Maximieren Sie die Leistung Ihrer Hydraulik

Jede Hydraulik ist nur so leistungsfähig, wie die Steuerung es zulässt. Unsere Erfahrungen zeigen: Häufig sind Steuerung und Aggregat nicht optimal aufeinander abgestimmt.

Ihre Hydraulik beschwert sich nicht – auch wenn es weh tut

„Die Hydraulik läuft doch“, hören wir immer wieder. Und in der Tat, das tut sie. Doch in vielen Fällen passen Last und Belastungsfähigkeit nicht zusammen. Die Hydraulik läuft heiß und die Kühlung auf Hochtouren. Die Folgen: überhöhter Energieverbrauch, überflüssiger Verschleiß, kürzere Wartungs- und Instandhaltungsintervalle und oft auch eine reduzierte Leistung. Und im schlimmsten Falle steht Ihre Maschine genau dann, wenn Sie es am wenigsten brauchen können.

Neubau von Anlagen

Auch die beste Hydraulik kann ihre Stärken nicht ausspielen, wenn sie falsch angesteuert wird. Und das sind keine Einzelfälle. Denn häufig werden Hydraulik und Steuerung unabhängig voneinander gefertigt. Doch leider kennen sich Maschinenbauer und Mechaniker nur selten mit Steuerungstechnik aus und Steuerungstechniker nicht mit Hydraulik.

Wir liefern Ihnen für den Neubau Ihrer Maschinen Hydraulik und Steuerung aus einer Hand. Die klassische Achillesferse zwischen Hydraulik und Steuerung gehört für Sie dann der Vergangenheit an.

Modernisierung

Haben Sie das Gefühl, dass die Hydraulik und die Steuerung Ihrer Maschinen nicht optimal aufeinander abgestimmt sind? Und Sie fragen sich möglicherweise, welche Folgen das haben könnte.

Wir kommen gern vorbei und geben Ihnen eine Einschätzung. Wir analysieren die bereits umgesetzte Ansteuerung und stellen fest, inwiefern Möglichkeiten zu Optimierung, Energieeinsparung und Effizienz vorhanden sind, samt Kosten-Nutzen-Rechnung.  Selbstverständlich bieten wir an, anschließend die notwendigen Schritte zur optimalen Abstimmung zwischen Steuerung und Hydraulik vorzunehmen.

Wir stellen sicher, dass Steuerung und Hydraulik optimal aufeinander abgestimmt sind.

 

Unsere Leistungen

  • Bau und Optimierung von Schaltschränken
  • Programmierung Ihrer Steuerung

Ihre Vorteile

  • maximaler Wirkungsgrad Ihrer Hydraulik
  • verlängerte Lebensdauer
  • längere Wartungsintervalle

Wenn Maschinen über die Hydraulik-Steuerung stolpern

BKK Dämpfungselemente Kubina GmbH ist ein Spezialhersteller von Bauteilen aus Gummi. Das 1987 gegründete Familienunternehmen stellt unter anderem Formteile, Faltenbälge und Baugruppen aus Gummi her. Der bodenständige Spezialist zählt international operierende Unternehmen zu seinen Kunden, beispielsweise EVO-Bus, IVECO, Airbus, Heggemann Aerospace oder auch Fendt, Claas und Liebherr. Zum Einsatz kommen BKK-Gummiteile in Fahrzeugen, der Medizintechnik, in Flugzeugen und sogar in der Raumfahrt.

Wer durch Röfingen, einer kleinen Gemeinde im Landkreis Günzburg, fährt, übersieht fast das kleine Firmenschild, das zur Werkshalle von BKK führt. Dort produzieren rund 70 Mitarbeitende ausschließlich Sonderanfertigungen. Christian Kubina, einer der drei Gesellschafter in der zweiten Generation, erläutert: „Wir arbeiten ausschließlich nach Maßgabe der Kunden. Vom Entwurf über die Herstellung bis zur Abnahme werden alle Schritte durch den Entwickler (Konstrukteur) begleitet.“

Die Zusammenarbeit mit MM-Hydraulik begann, als BKK auf der Suche nach Ersatzteilen für die Hydraulik der inzwischen 90 Gummipressen und Spritzgussmaschinen war. „Die Originalteile waren nicht mehr lieferbar“, beschreibt Christian Kubina sein Dilemma. „Für eine eigene Fertigung ist der Bedarf nicht hoch genug. Deshalb sind wir mit MM-Hydraulik ins Gespräch gekommen.“

Eine Schwachstelle hatten die Maschinen jedoch inzwischen: Die Steuerung war veraltet und mitunter störanfällig. „Wir haben MM-Hydraulik gefragt, ob sie auch hier was machen können.“ Sie konnten. Inzwischen wird nach und nach die Hydraulik-Steuerung ersetzt. Matthias Mack, bei MM-Hydraulik als Elektrotechniker für die Automation verantwortlich, erläutert: „Wir haben die Steuerung mit SPS komplett neu programmiert und an die Bedürfnisse von BKK angepasst.“ Cristian Kubina ist froh darüber: „Die Maschinen können mehr, als die alte Steuerung es zugelassen hat. Das steigert unsere Leistungsfähigkeit.“ Zudem sind die Maschinen, so der Geschäftsführer, jetzt einfacher zu bedienen und weniger störanfällig. „Ich bin“, fasst Christian Kubina zusammen, „von der Zusammenarbeit mit MM-Hydraulik recht begeistert.“

Zu unseren Kunden gehören

Haben Sie Fragen zur Steuerung Ihrer Hydraulik?